Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

Warum nicht mal wieder nach Adelaide?

Hallo vom Flughafen in Brisbane.
Vom 21. bis zum 26. Mai waren wir in Byron Bay.  Da haben wir's uns mal so richtig gut gehen lassen. Wir sind früh aufgestanden und dann ging's erstmal an den Strand. Überall wuseln Hippie Menschen herum, Bongo-spielende und Gitarre-spielenende. Am 21. hatte Michi Geburtstag. Den wollte ich eigentlich überraschen, aber er war so lange feiern, dass wir ihn nicht mehr getroffen haben. Geschlafen haben wir etwas außerhalb auf der Yelgun Rest Area, wo sich die Autos um Stellplätze eng aneinander gequetscht haben. 2 Nächte waren wir auf dem Campingplatz am Strand. Duuuuuschen ist so eine tolle Sache!!
Und warum bin ich jetzt schon wieder am Flughafen? Um warum fliege ich nach Adelaide?
Jaa, das ist ein lange Geschichte, die mit meinem Auto (wir haben es liebevoll "Bruno" getauft, wegen dem Problembären) zusammenhängt. Naja , eigentlich ist ja gar nicht das Auto das Problem, sondern dessen Registrierung. Die hab ich nämlich, fragt mich ni…

Wasser vom Himmel und in der Waschtrommel

Hallo aus der Laundry eines Hostels. Der Regen prasselt unaufhaltsam auf die Menschen in Sydney herab. Gerade konnten Jana und Ich uns noch in den Waschraum retten. Zufällig hatten wir unsere ganze Dreckwäsche dabei, die sich in den letzten Tagen angesammelt hat. Während ich vor der Waschmaschine sitze und auf die Wäsche warte, ist Jana im Auto und fährt dann vor, wenn die Wäsche auch den Trockner durchschleudert hat.
Wunderbare Teamarbeit, jaja. Gottseidank hat mir jemand das WLAN Passwort zugeflüstert. So kann ich herrlich mich meinem neuen Handy herumspielen. Mein altes, geliebtes HTC M8 hat den Geist aufgegeben. Und was lernen wir aus den letzten Tagen? Kaufe nie ein gebrauchtes Handy. Kaufe nie ein Handy aus einem kleinen, schmuddeligen Laden, der von 3 Chinesen mit der gleichen Frisur betrieben wird und die dir 3 Mal das gleiche Handy andrehen wollen und sagen es sei neu. Ich weiß von was ich rede. Aber heute hats endlich mit einem neuen Oppo A57 vom JB-Hifi geklappt.
4 Minuten…

4.000km voraus

Bild
Am 11. Mai ist Jana in Melbourne gelandet. Ich konnte es erstmal gar nicht glauben, dass sie wirklich da ist. Es ist so schön ein vertrautes Gesicht zu sehen. Da es schon dunkel wurde sind wir dann gleich zu einem Autorastplatz gefahren wo ich Jana gleich mal ins kalte Wasser geschmissen hab und wir im Auto geschlafen haben. In den nächsten Tagen haben wir Melbourne erkundet, Federation Square, Streetart, Shopping, Queen Victoria Market und und und.
Für zwei Nächte sind wir ins St. Kilda Base Hostel, dort konnten wir auch das Auto parken und am St. Kilda Pier wuselten kleine, süße Pinguine umher.
Über Couchsurfer haben wir zwei Italiener und eine Amerikanerin kennengelernt, die mit uns nach Cairns fahren wollen.
Am 15. Mai gings dann los. Marco, Alessandro, Michelle, Jana, Ich, ein Van und unser Auto steuerten auf Canberra zu. Die australische Hauptstadt wird ja eigentlich nicht so als tolles Reiseziel betitelt. Aber als wir dann am nächsten Morgen, nach einer kalten Nacht auf einer…

Melbourne

Bild
Servus beinand, gerade hocke ich auf der Couch bei meinen dritten Couchsurfing Hosts, Nathan und Sarah, in Melbourne. Jetzt bin ich ja schon seit dem 27. April in Melbourne und habe noch bei Tom und Lucas gewohnt.
Ja die letzten Tage habe ich damit verbracht, meinen Nissan Pathfinder in ein Campingtaugliches Gefährt umzubasteln. Das bedeutet, dass ich viele Stunden bei Bunnings, einem Bauhaus, verbracht habe um ein passendes Bettgestell zu bauen. Erstmal musste ich das Auto vermessen, dann die passenden Materialien zuschneiden lassen und es schließlich zu einem stabilen Gerüst zusammensetzen. Mit Michis Hilfe war das Ausmessen und Skizzen Anfertigen schnell erledigt. Michi ist aber am Tag an dem wir in Melbs angekommen sind, nach Sydney aufgebrochen. Tja, da stand ich nun, mit meinem Schleifpapier im Bunnings..
"Den Akkubohrer kann mansich ganz einfach bei Bunnings ausleihen, kein Problem." - Facebook
Pustekuchen.. "Nah Sorry, we can't borrow you one, but you can b…